Vier Tipps zur Pflege von Hunde

Im Folgenden sind einige gute Tipps, wie Sie besser für Ihre pelzigen Freund zu kümmern. 1. Die Zahl eins, dass jedes Tier benötigt, um ein glückliches Leben zu leben, ist Aufmerksamkeit. Sie sollten nie vernachlässigen Ihre Haustiere. Wenn Sie denken, Sie haben nicht genug Zeit in Ihrem Leben zu zeigen, Ihren Hund die Zuneigung, die sie verdient, es gibt viele wunderbare Unterstände, die sie finden können ein anderes Zuhause. Je mehr Aufmerksamkeit, die Sie für Ihr Haustier zeigen, desto besser verhalten haben, werden sie sein.

Darüber hinaus ist erforderlich, wenn Sie Zuneigung, dass besondere Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund bilden wollen. 2. Halsbänder sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Pflege für Ihr Tier richtig. Sie dienen mehr dazu dann einfach nur dekorativ. Wenn Ihr Welpe nicht über einen Kragen mit Tags und findet sich selbst verloren in der Welt, ist es unwahrscheinlich, dass sie an Sie zurückgegeben werden. Achten Sie darauf, immer einen Kragen auf Ihre Haustiere, und wenn sie außerhalb des Hauses sind, sollten sie an der Leine sein.

3. Wer jemals einen Hund besessen hat, bevor sie weiß, dass beim Tierarzt zu hassen. In der Tat, es ist fast wie sie wissen, wann dieser schicksalhaften Reise kommt, und verwandeln sie sich in einem sehr hartnäckigen Tier. Jedoch ist es extrem wichtig, um mit Ihrem Tier Routine Besuche beim Tierarzt. Sie werden in der Lage sein, damit Ihr Freund auf ihren Aufnahmen aktualisiert und halten sie in die allgemeine Gesundheit. 4. Wenn Sie ein Haustier besitzen, sind aber finanziell zu kämpfen, kann es verlockend sein, minderwertige Lebensmittel, die in der Regel ist die billigste kaufen. Dies ist nicht immer eine gute Idee, und Sie könnten schaden Ihrem kleinen Freund eine ganze Menge. Hunde brauchen die richtige Ernährung, um stark und gesund zu bleiben und die meisten all dies wird durch ihre Nahrung gewonnen. Sie sollten sich die richtige Nahrung auf Ihrer Tiere Alter, Größe und Rasse basiert. Achten Sie stets darauf, dass Sie ihnen die richtige Menge an Nahrung pro Tag und egal wie viel sie zu bitten, sollten Sie Ihr Bestes versuchen zu vermeiden, füttern die menschliche Ernährung.

Auch wenn es ihnen Spaß macht, kann es schädlich für sie. Wenn Sie diese und weitere viele wunderbare Tipps zur Pflege von Hunden folgen, werden Sie sicher sein, ein fröhliches, verspieltes Haustier zu haben. Wenn Sie mehr als eine besitzen, sollten Sie sicher sein, haben sie feste, wenn Sie die Last der Welpen wollen. Hunde können eine große Bereicherung, jemandem das Leben zu sein und könnte dein bester Freund sein, wenn richtig gepflegt.

16.4.12 16:40

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen